Sportwetten Strategie

Sportwetten Strategie

Jeder hat sich doch bestimmt mal die Frage gestellt, wie finde Ich die richtigen Sportwetten und was ist die Beste Wettstrategie für Mich ?

In der Vergangenheit hast Du einiges ausprobiert und eventuell viel Lehrgeld gezahlt. Einige von Euch versuchten bestimmt auch mit irgendwelchen waghalsigen Wetten den Verlust wieder reinzuholen. Nach den Verlusten stellt man sich dann einfach irgendwann die Frage, warum gewinne Ich nicht oder was mache ich Falsch ?

Niemand kann so genannte “Sure Bets” geben, das einzige was man machen kann ist den möglichen Negativen Wert des Ausgangs (Verlust) so niedrig wie möglich zu halten.

Auch diese skurrilen “Fixed Games” sind eine Abzocke, die Anbieter versuchen die Leute mit gefälschten Bildern/Wettscheinen und die Möglichkeit  eines Hohen Gewinns zu blenden. Tatsache ist doch, das wenn eine Person wirklich ein Fixed Game hätte, was bei der Wettmafia durch gesickert wäre, das diese Person niemals  den Tipp weitergeben würde. Warum sollte diese Person sein Wissen von Fixed Games auf Dubiosen oder Öffentlichen Seiten/Foren Verkaufen ?

Jetzt mal ernsthaft, glaubt Ihr nicht das die gewissen Behörden diese Seiten/Foren beobachten und wenn an diesen sogenannten Fixed Games was dran sein sollte die nicht schon längst geschlossen oder gelöscht wären ? Sie verkaufen nur die Träume von Hoffnung aufs schnelle Geld. Wir bestreiten nicht das es diese Fixed Games gibt, aber warum sollte jemand so Dumm sein und diese Information auf diese Weise Preis geben. Macht euch einfach mal selbst Gedanken über dieses Thema und Ihr werdet selbst feststellen, dass diese Fixed Game Methode im Internet nur Abzocke ist.

In erster Linie gehen wir auf die ewige Frage unter den Puntern ein Einzel- oder Kombiwetten ?

Anhand einer mathematischen Rechnung ganz einfach zu erklären,…

Ein einfaches Beispiel für Euch:

Wir tippen in 2 Spielen auf Sieg Team A@3 und Sieg Team B@4,jeweils einzeln mit je 100€ und in einer Kombi mit 200€. Nun gehen wir davon aus dass wir + Expectedvalue spielen und die fairen Quoten (=entsprechen der tatsächlichen Wahrscheinlichkeit) bei teamA@2 und teamB@3 liegen.

Nun unterscheiden wir alle Eintrittsmöglichkeiten/-Wahrscheinlichkeiten. 

w=win l=loss p=wahrscheinlichkeit +/- Gewinn:

Einzel:

AwBl p=1/2*2/3=2/6 +100 AlBw p=1/2*1/3=1/6 +200 AwBw p=1/6 +500 AlBl p=2/6 -200

unser expected value (zu Deutsch Gewinnerwartung) ergibt sich also erwartungsgemäß positiv zu

E= 2/6*100+1/6*200+1/6*500-2/6*200 = 83.33

Wir gewinnen also im Schnitt 83.33 Euro

Kombi:

Die Eintrittswahrscheinlichkeiten ändern sich selbstverständlich nicht:

AwBl p=2/6 -200 AlBw p=1/6 -200

AwBw p=1/6 +2200 AlBl p=2/6 -20

folglich er gibt sich unser Durchschnittlicher Gewinn zu

E= -5/6*200+1/6*2200 = 166,66 Euro

Fazit: Wer +ev-Kombis spielt gewinnt mehr…

Wo ist der Haken ?

Es gibt mathematisch keinen. Man kann das Ergebnis interpretieren als : Der “Übervalue” begünstigt die Kombi mehr als die Einzelwetten. Als schlechter Punter bedeutet das im Umkehrschluss im -ev-Fall allerdings dass man mit Kombis (schneller) mehr verliert. Ein weiteres Problem ist es, in einem gewissen Zeitraum mehrere Spiele mit Value zu finden, um sie in Kombi spielen zu können.

Mathematisch gesehen sind Kombi- und Einzelwetten immer Gamble, aber der gute Punter wettet positive Gewinnerwartungen und der schlechte Punter (mehr als 90%) negative,… so einfach ist das !

Jetzt gehen wir der Frage nach was ist langfristig profitabler gesehen und hat weniger Varianz für ein Punter ?

Wir ziehen die Formel von Full Kelly mal dazu, weil sie am weitesten verbreitet ist unter Puntern die ihre Eigene Quoten ausrechnen. In dem Beispiel hat der Punter eine Bankroll (50 Units) wie wir sie auch spielen, von 100 Euro als Unit (Einheit).

Bei den Einzelwetten findet man folgendes vor, nach Full Kelly, ich geh jetzt nur von den Basiswerten aus und nicht von Fraktalen:

Einzel:

Quote 3 = 33%

W ≍ 50%

Diff = 17

Einsatz = 100 x (0,50 x 3 – 1) / (3 – 1) = 25

Einzel:

Quote 4 = 25%

W ≍ 33%

Diff = 8

Einsatz = 100 x (0,33 x 4 – 1) / (4 – 1) = 10,66

Kombi:

Quote 12 = 8,33%

W ≍ 16,66%

Diff = 8,33

Einsatz = 100 x (0,1666 x 12 – 1) / (12 – 1) = 9,0836

Es wird direkt deutlich das die Valuepunkte bei den Einzelwetten 17 und 8 Einheiten betragen, und bei der Kombi als folge der Multiplikation “nur” 8,33.

Wenn man nun die Value optimal ausschöpfen will, kommt man zu folgendem Ergebnis:

AwBl p=1/2*2/3=2/6 +39,34 AlBw p=1/2*1/3=1/6 +6,98 AwBw p=1/6 +81,98 AlBl p=2/6 -35,66 E= 2/6*39,34 + 1/6*6,98 + 1/6*81,98 – 2/6*35,66 = 16,053

AwBl p=2/6 -9,08 AlBw p=1/6 -9,08 AwBw p=1/6 +99,88 AlBl p=2/6 -9,08 E= -5/6*9,08 + 1/6*99,88 = 9,08

Also wenn man die Kombi so spielt wie im Beispiel und den Einsatz statt zwei Einzelwetten auf eine Kombi setzt, kriegt man am Ende mehr. Aber der Unterschied liegt darin, das bei der Einzelwette die Variante des Risikos eines Totalverlustes bei 2/6 liegt, während es bei der Kombiwette bei 5/6 ist.

Was hat das zur Folge ?

Die Bankroll wird größeren Schwankungen unterworfen, was ein Punkt ist den jeder Punter minimieren will. Also ist es viel wirtschaftlicher höhere Stakes für die Einzelwetten zu wählen, als zu Gamblen.

Welche Faktoren beeinflussen mein Wettverhalten oder die Auswahl meiner Wetten ?

Jeder Punter war selbst mal an dem Punkt wo der Gewinn auf sich warten ließ. Deshalb ist es um so wichtiger eine gesunde Bankroll zu haben und immer was positives daraus zu ziehen. Fehleranalyse der Wettauswahl, sich Berichte/Analysen anderer Punter durchzulesen. Konsequenzen ziehen für die Zukunft eventuell von Sportarten/Ligen trennen, wo das eigene Fachwissen nicht ausreicht um sie erfolgreich zu schlagen. Egal wie gut ein Punter ist, selbst er wird diesen Punkt immer mal wieder erleben. Wichtig ist es einfach einen klaren Kopf zu behalten und gewillt sein sich immer neu anzupassen und dazu zu lernen.

Denn Wut und Trauer nach Verlusten beeinflussen unsere zukünftigen Wetten. Die Leute versuchen dann mit den verrücktesten Wetten ihren Verlust wett zu machen und davon profitiert langfristig nur der Buchmacher.

Wie finde ich erfolgreich meine Wetten, welche Faktoren sind Wichtig bei der Auswahl ?

Erfolgreich lassen sich nur Wetten finden, wenn man sich in dem Sport gut auskennt und immer auf dem neusten Stand ist. Nehmen wir mal das Beispiel American Football zu dieser Jahreszeit im Winter, 90% der Punter richten sich unbewusst nach Statistiken aus der Sommerzeit.

Was ist daran falsch ?

Das Spiel ist gleich ganz anders, was das Laufspiel angeht, gibt es die so genannte Winterallergie bei Spielern die aus dem Süden(20 Grad) zu Auswärtsspielen in den Norden(-3 Grad) müssen u.v.m… Mehr Information möchte ich jetzt auch nicht Preis geben. Jeder der sich im Football auskennt oder selbst mal gespielt hat, wird wissen was ich meine. Diese Faktoren findet man in anderer Form auch im Fußball, Basketball, Eishockey, Tennis u.s.w…

Es ist wichtig diese Faktoren zu kennen, damit man die bestmögliche Value Wette für sich selbst finden kann. Wie Ihr seht ist es damit nicht getan das man denkt “Oh die Quote ist nicht so hoch, also ist sie sicher”, die Buchmacher locken somit Hobbyspieler in die Kombiwetten. Denn wie wir ja wissen sind langfristig Kombiwetten immer ein Minusgeschäft.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *